Kultur : Christina Weiss: Protest gegen Eichel-Pläne

-

Kulturstaatsministerin Christina Weiss, seit Dienstag im Amt, hat energischen Widerstand gegen die Pläne des Bundesfinanzministers angekündigt, den Steuerabzug auf Firmenspenden zu streichen. Dieser Plan, ein „verheerender Kahlschlag“, träfe nicht nur die Kultur, sondern auch die Kirchen, den Sport und die Wissenschaft, sagte sie gegenüber der Tageszeitung „Die Welt“. „Mitten in einer Zeit, in der wir die großen Unternehmen immer wieder auffordern, sich mäzenatisch für das Gemeinwesen einzusetzen, würde durch dieses Vorhaben jede Spendenbereitschaft bestraft.“ Auf die Frage, wie sie ohne erhöhten Etat die HauptstadtKultur unterstützen werde, sagte sie, man solle „Probleme nicht durch Geld zukleistern“. In der Berliner Kulturszene müssten vorrangig Strukturfragen geklärt werden. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar