Kultur : Christo darf Tore im Central Park bauen

-

Nach mehr als 20-jährigen Bemühungen hat das Künstlerpaar Christo und JeanneClaude jetzt grünes Licht für eine Installation im New Yorker Central Park erhalten. Die Stadt stimmte dem Plan zu, 7500 Stofftore auf einer Strecke von etwa 35 Kilometern entlang der Parkwege aufzustellen. Die knapp fünf Meter hohen Tore werden in orange-gelben Stoff gehüllt. Christo und seine Frau Jeanne-Claude wollen das Projekt mit dem Namen „The Gates, Central Park, New York, 1979 to 2005“ im Februar 2005 zwei Wochen lang präsentieren. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar