Kultur : Christoph Amend erhält Hesse-Förderpreis

-

Christoph Amend, 29, Leiter der Sonntagsbeilage des Tagesspiegel, wird mit dem HermannHesse-Förderpreis ausgezeichnet. Die Jury würdigt sein Buch „Morgen tanzt die ganze Welt – die Jungen, die Alten, der Krieg“ (Blessing Verlag), das einerseits die Großväter der Bundesrepublik und andererseits die Generation der Um-die-30-Jährigen porträtiert. Der Preis ist mit 5000 Euro datiert und wird am 14. November in Karlsruhe verliehen. Der Hauptpreis geht an Klaus Böldl für den Roman „Die fernen Inseln“. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar