• Claudio Abbado erkrankt: Der Chefdirigent des Berliner Philharmonischen Orchesters muss nach Operation Europa-Tour absagen

Kultur : Claudio Abbado erkrankt: Der Chefdirigent des Berliner Philharmonischen Orchesters muss nach Operation Europa-Tour absagen

Aufregung um den Gesundheitszustand Claudio Abbados gab es gestern in Berlin: Die "BZ" hatte unter Berufung auf Musikerkreise gemeldet, der Chefdirigent des Berliner Philharmonischen Orchesters sei in seinem Ferienort auf Sardinien "mit stechenden Bauchschmerzen zusammengebrochen" und habe daraufhin notoperiert werden müssen. Die Genesung ziehe sich nun "länger hin als erwartet". Die Pressestelle der Philharmonie gab aber die beruhigende Meldung heraus, dem 67-jährigen Maestro gehe es nach der Operation, bei der er sich ein Geschwür am Zwölffingerdarm entfernt ließ, schon wieder viel besser. Er müsse sich jedoch noch etwas schonen und habe darum die anstrengende Tournee zwischen dem 25. August und dem 2. September abgesagt, die von Salzburg über London und Luzern nach Freiburg führen wird. Für ihn springt Bernard Haitink ein. Seine geplanten Konzerte mit dem Berliner Philharmonischen Orchester im September im Rahmen der Berliner Festwochen will Claudio Abbado aber wieder selber diriieren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben