Kultur : Claudio Abbado sagt weitere Auftritte ab

Auf Anraten seiner Ärzte sieht sich der italienische Dirigent Claudio Abbado gezwungen, weitere Auftritte abzusagen. So fällt das für den 8. November geplante Konzert mit dem Mahler Chamber Orchestra und der Geigerin Isabelle Faust im Dortmunder Konzerthaus aus, ebenso der für den 10. November angekündigte Auftritt im Festspielhaus Baden-Baden. Abbado, der sich um die Jahrtausendwende einer Krebsoperation unterziehen musste und seitdem einen künstlichen Magen hat, scheint seine Kräfte bei der alljährlichen sommerlichen Arbeitsphase mit dem von ihm gegründeten Lucerne Festival Orchestra überschätzt zu haben. Anschließend war der 80-Jährige offenbar so ermattet, dass er aus gesundheitlichen Gründen eine Ruhephase einlegen musste. Dieser fiel bereits im Oktober eine geplante Tournee mit dem Lucerne Festival Orchestra nach Japan zum Opfer. Zwei Konzerte, die Abbado mit seinem Orchestra Mozart in Amsterdam und London absolvieren wollte, wurden ersatzweise von Bernard Haitink geleitet. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben