Kultur : Columbiahalle: Appelt mit F

20 Uhr: Columbiahalle[Columbiadamm 13-],Kreuzberg[Columbiadamm 13-]

Seine Fernsehshow wurde zwar abgesetzt, aber der böse Bube ist nicht zu stoppen. "Schließlich bin ich im gleichen Alter wie Jesus, als er gekreuzigt wurde", sagt Ingo Appelt: "Und der ist auch wieder auferstanden." Also liefert das Comedy-Teufelchen weiter all dies, wofür man ihn liebt oder hasst: Ätzende Attacken gegen Promis und derbe Politikerprügel für "Bundesfrühstücksdirektor Schröder" und die Seinen. Wie wir inzwischen wissen, steckt hinter der Rolle des Schweinepriesters echtes politisches Sendungsbewusstsein. "Im Whirlpool mit Roman Herzog" zu planschen, ist demnach nicht Lustgewinn, sondern Aufklärungsarbeit. Der Spaß kommt musikalisch: Zur Befriedigung erregter Fans bringt der liebenswürdige Beleidigungsprofi seinen Song über "Das böse Wort mit F" zu Gehör.

0 Kommentare

Neuester Kommentar