COMEDY-THEATER : Frech verfremdet

Der Freiburger Komiker Bernd Lafrenz nimmt sich zum wiederholten Mal einen berühmten Shakespeare-Text und macht daraus diesmal „eine schaurige Komödie“. Die Vorlage Macbeth wird kühn, weil frech verfremdet, lustig, weil überraschend interpretiert und flott, sehr flott gespielt. Lafrenz mimt alle Rollen selbst und erweist sich dabei als Verwandlungskünstler.

20.30 Uhr, ufaFabrik, Viktoriastr. 10-18, Tempelhof

0 Kommentare

Neuester Kommentar