Comic-Auszeichnung : Späte Ehrung für Fil

Seit Jahrzehnten ist der Berliner Zeichner Fil ("Didi und Stulle") eine feste Größe in der deutschen Comic-Szene. Jetzt wurde er - zusammen mit einem Dutzend Berufskollegen - für den Publikumspreis Sondermann der Frankfurter Buchmesse nominiert.

Im Atelier: Fil an seinem Schreibtisch in Berlin-Prenzlauer Berg.
Im Atelier: Fil an seinem Schreibtisch in Berlin-Prenzlauer Berg.Foto: Thilo Rückeis

Wie die Frankfurter Buchmesse am Dienstag mitteilte, ist die Abstimmung für den Comic-Preis Sondermann 2012 ab sofort möglich. Sie findet in den folgenden Kategorien statt:Comic International, Comic Eigenpublikation (national), Manga International, Manga Eigenpublikation (national), Web-Sondermann. Die beliebtesten Titel dieser Kategorien wurden laut Buchmesse anhand der Verkaufszahlen mehrerer tausend Buchhandlungen und Comicläden ermittelt. Die nominierten Titel in der Kategorie Web-Sondermann, die vorrangig im Internet veröffentlichte Comics und Manga würdigt, wurden durch eine Vorabstimmung bei myComics.de ermittelt.

Hier die Liste der Nominierten:

Comic Eigenpublikation (national) 2012:
Alte Meister - Nicolas Mahler (Suhrkamp)
Didi und Stulle 10 - Fil (Zitty Verlag)
Steam Noir 1: Das Kupferherz - Benjamin Schreuder / Felix Mertikat (Cross Cult)

Comic International 2012
Asterios Polyp - David Mazzucchelli (Eichborn)
Feuer und Stein – Eine Liebe in den Highlands - Diana Gabaldon / Hoang Nguyen (Blanvalet)
Habibi - Craig Thompson (Reprodukt)

Manga Eigenpublikation (national) 2012
Grimms Manga Sonderband - Diverse Künstler (Tokyopop)
Royal Lip Service 1 - Marika Paul (Carlsen Manga)
Stupid Story 3 - Anna Hollmann (Tokyopop)

Manga/Manhwa international 2012
Naruto 51 - Masashi Kishimoto (Carlsen Manga)
Pretty Guardian Sailor Moon 1 - Naoko Takeuchi (Egmont Manga & Anime)
Twilight – Biss zum Morgengrauen 2 - Young Kim / Stephenie Meyer (Carlsen Manga)

Web-Sondermann
Beetlebum - Johannes Kretzschmar
Das Leben ist kein Ponyhof - Sarah Burrini
TEN - SoenKai (Martina Peters)

Mehr Informationen zu den nominierten Titeln und Künstlern sowie zu den Abstimmungsmöglichkeiten gibt es ab sofort online bei Animexx e. V., comicforum.de, splashpages.de, der Frankfurter Rundschau und beim ZACK-Magazin Des Weiteren gibt es auch noch gedruckte Sonderbeilagen zur Sondermann-Abstimmung im ZACK-Magazin (Erscheinungstermin 29. August) und der Frankfurter Rundschau (Erscheinungstermin 5. September). Die Abstimmung ist bis zum 16. September bzw. 23. September (ausschließlich Frankfurter Rundschau) möglich.

Die beiden Preisträger der Jury-Kategorien Newcomer und Bernd Pfarr-Sondermann für Komische Kunst werden in jedem Jahr von einer Jury ausgewählt. Die Kategorie Newcomer ist mit 1.000 Euro dotiert und stellt einen talentierten Nachwuchskünstler in den Mittelpunkt. Der Bernd Pfarr-Sondermann für Komische Kunst geht an einen Künstler, der sich in besonderem Maß um den Humor bzw. den Comic verdient gemacht hat. Die Jury setzt sich zusammen aus Gabi Roth-Pfarr (Witwe von Bernd Pfarr), Rudi Hurzlmeier (Cartoonist), Dr. Christian Schlüter (Frankfurter Rundschau), Achim Frenz (Caricatura Museum), Stefan Pannor (Spiegel Online) und Andreas Platthaus (FAZ).

Der Sondermann 2012 wird Samstag, 13. Oktober, um 16.30 Uhr im Comic-Zentrum (Halle 3.0 K 833) auf der Frankfurter Buchmesse vergeben.

Der Sondermann wurde zu Ehren des 2004 verstorbenen Cartoonisten und Comic-Zeichners Bernd Pfarr ins Leben gerufen. Er ist nach dessen bekanntester Comic-Figur „Sondermann“ benannt und wird gemeinsam von der Frankfurter Buchmesse, der Frankfurter Rundschau und comicforum.de veranstaltet. Partner des Sondermann sind ZACK!, Animexx. e.V. und myComics.de. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben