Comicbörse Berlin : Sammlerstücke für Leser

An diesem Sonntag findet zum vierten Mal die Berliner Comicbörse statt – diesmal mit einem Stand von Tagesspiegel und Zitty. Dort präsentieren wir exklusive, limitierte und signierte Kunstdrucke von Flix, Mawil, Arne Bellstorf, Tim Dinter und Fil.

Alle Bilder anzeigen
10.11.2010 17:08

Viele Tagesspiegel-Leser beginnen am Sonntag die Lektüre vom Ende der Zeitung her: Dort finden sich Woche um Woche die Strips von Mawil, Tim Dinter, Flix und Arne Bellstorf.

Nun gibt es zur Berliner Comicbörse an diesem Sonntag im Ellington-Hotel (Nürnberger Str. 55, 10789 Berlin) eine exklusive Sonderedition mit hochwertigen Drucken von vier ausgesuchten Sonntagsstrips, dazu ein Poster mit einem Cartoon von Zitty-Zeichner Fil („Didi & Stulle“). Alle Motive der Edition sehen Sie in der nebenstehenden Bildstrecke.

Die Poster sind im Din-A-3-Format auf 200-Gramm-Papier gedruckt (Laser) und kosten pro Stück 10 Euro. Die Edition ist auf 20 Stück begrenzt, jedes Poster ist vom Zeichner nummeriert und signiert.

Neben den Sonderdrucken gibt es am Tagesspiegel-Stand, der wie die Comicbörse von 10 bis 16 Uhr geöffnet ist, auch die Möglichkeit zur persönlichen Begegnung mit den Zeichnern.

Ab 11 Uhr wird Mawil seine Bücher und Kunstdrucke signieren, ab 12 Uhr sind Flix und Tim Dinter am Tagesspiegel-Zitty-Stand, und ab 14 Uhr kommt Fil. Von allen Zeichnern werden auch ihre aktuellen Bücher bei uns erhältlich sein.

Weitere Künstler, die neben Dutzenden von Verlagen und Händlern am Sonntag live ihr Können zeigen, sind unter anderem Folgende: Marko Djurdjevic, Reinhard Kleist, Xavier Fourquemin, Felix Meynet, Rainer Engel Tomppa und Dörte Dettlaff. (lvt)

Mehr Informationen unter www.comic-boerse-berlin.de.

 

 

 

 

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben