Comicverfilmung : Robin Hood trifft James Bond

Der frankobelgische Comic-Bestseller „Largo Winch“ ist erneut verfilmt worden. Top oder Flop? Zwei kontroverse Einschätzungen aus der Tagesspiegel-Redaktion.

Karl Hafner und Lars von Törne
Charmanter Rebell: Hauptdarsteller Tomer Sisley.
Charmanter Rebell: Hauptdarsteller Tomer Sisley.Foto: Promo

Ein Mann ohne Feinde ist gar kein Mann, heißt es großspurig in „Largo Winch 2 – Die Burma Verschwörung“ (Sunfilm) von Jérôme Salle, einer aufwendigen, französischen Comicverfilmung. Im ersten Teil der Reihe erbte der junge Abenteurer Largo Winch (Tomer Sisley) das Firmenimperium seines Vaters, das Milliarden wert ist – nicht ohne zuvor Intrigen, Verschwörungen und Attentate überleben zu müssen. Im zweiten Teil nun kündigt der Bursche auch noch an, die Firma verkaufen zu wollen und das Geld an wohltätige Organisationen zu spenden. Mächtige Gegenspieler formieren sich, die Politik wird unruhig – und auf einmal steht Interpol vor der Tür, vertreten durch eine bissige Staatsanwältin (Sharon Stone) im sehr kurzem Rock, und erhebt schwere Vorwürfe gegen Largo und seinen mittlerweile verstorbenen Vater.

Sie seien verantwortlich für Massenvertreibungen in Burma. Dann wird eine Leiche gefunden, ausgerechnet auf Largos Yacht. Es gibt versteckte Konten und fiese Oligarchen, Intrigen, Gemeinheiten, Bestechungen. Largo Winch muss sich selbst darum kümmern und flieht aus dem Interpol-Gefängnis. Was folgt, ist flott inszenierte Action vor traumhaften Kulissen – schönste Städte, herrlichste Landschaften, und das immer bei bei bestem Wetter. Es gibt raffinierte Morde und wilde Verfolgungsjagden, Explosionen, Schlägereien, Abenteuer, alles ohne tieferen Hintergrund. Über mögliche politische Implikationen wird hinweggerast, gefetzt, gesprungen. Hier geht es nur um Zuschauerspaß; trotz aller Glattheit funktioniert der über weite Strecken wunderbar.

Karl Hafner

Was Tagesspiegel-Redakteur Lars von Törne an dem Film missfällt, lesen Sie auf der nächsten Seite

Seite 1 von 2
  • Robin Hood trifft James Bond
  • Seite
Artikel auf einer Seite lesen

0 Kommentare

Neuester Kommentar