Der Tagesspiegel-Fragebogen (18) : 15 Fragen an - Alexandra Völker

Wir haben Comicschaffenden je 15 Fragen gestellt - zu ihrer Arbeit, zu ihren Vorbildern und zur Lage der Comic-Nation. Heute: die Mangazeichnerin Alexandra Völker.

Alexandra Völker.
Alexandra Völker.Foto: Egmont

1. Was kommt bei Ihrer Arbeit zuerst? Worte oder Bilder?
Worte – ohne Worte keine Bilder.

2. Hören Sie beim Zeichnen Musik? Und wie beeinflusst Sie das?
Ich höre Soundtracks und versuche, die Stimmung einzufangen.

3. Was essen oder trinken sie am liebsten bei der Arbeit?
Red Bull.

4. Angenommen, ihre Wohnung brennt. Welche Comics würden Sie auf jeden Fall aus Ihrem Regal retten?
Na, meine Büchersammlung würde ich auch retten wollen. Sonst Asterix & Obelix, Alle lieben Rudi.

Romantisches Märchen: Vor wenigen Wochen ist Alexandra Völkers Buch "Dark Magic" erschienen, hier das Covermotiv.
Romantisches Märchen: Vor wenigen Wochen ist Alexandra Völkers Buch "Dark Magic" erschienen, hier das Covermotiv.Foto: Egmont

5. Welche Zeichner/Autoren waren für Ihre eigene Entwicklung am prägnantesten?
Naoko Takeushi und Arina Tanemura.

6. Welches Comicbuch würden Sie jemandem empfehlen, der sonst keine Comics liest?
Asterix & Obelix.

7. Glauben Sie, dass dem Comic die Aufmerksamkeit zuteil wird, die er verdient?
Selten.

8. Welche zeitgenössischen Comiczeichner/innen verdienten mehr Aufmerksamkeit, als sie im Moment haben?
Alle.

Debüt-Manga: "Catwalk" erschien 2006, hier das Covermotiv des zweiten Bandes.
Debüt-Manga: "Catwalk" erschien 2006, hier das Covermotiv des zweiten Bandes.

9. Wenn Sie einen hoch dotierten Preis für das Comic-Lebenswerk zu vergeben hätten, wer würde ihn bekommen?
Peter Puck.

10. Wie würden Sie einem Blinden beschreiben, was das Besondere an Ihren Comics ist?
Lustig und girlie.

11. Woran arbeiten Sie derzeit, wenn Sie nicht gerade Fragebogen ausfüllen?
Ich trinke Red Bull.

12. Wieso würden Sie einem jungen Menschen raten, Comiczeichner/Autor zu werden - oder wieso würden Sie ihm davon abraten?
Macht Spaß, aber wenig Geld.

13. Wie fühlt es sich für Sie an, Ihre Zeichnungen als gedruckte Bücher in der Hand zu halten?
SCHÖN!!!

14. Welche Note hatten Sie im Kunstunterricht?
Na, was wohl… EINS…

15. Was können Sie überhaupt nicht zeichnen?
Isch kann na sowat von ALLES zeichnen, sogar AUTOS, und das als FRAU, Beweis:

Der Beweis: Alexandra Völkers Autozeichnung auf dem Tagesspiegel-Fragebogen.
Der Beweis: Alexandra Völkers Autozeichnung auf dem Tagesspiegel-Fragebogen.

Die Mangazeichnerin Alexandra Völker ist 24 Jahre alt und studiert an der Akademie für Kommunikationsdesign in Köln. Sie zeichnet seit 2005 für Egmont Manga & Anime und hat mit dem Zweiteiler „Catwalk“ (2006) und den One-Shots „Make a Date“ (2007, Carlsen), „Paris“ (2008) und dem kürzlich erschienenen Romantik-Märchen „Dark Magic“ bisher fünf Manga auf den Markt gebracht. Ihre Website findet sich unter diesem Link, einen Überblick über ihre Titel bei Egmont unter diesem Link.

Alle bisher erschienenen Folgen unserer Fragebogen-Serie finden Sie unter diesem Link

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben