Ehrung : Ein Stern für Spider-Man

Er erfand zusammen mit Zeichnern wie Steve Ditko zahlreiche Comic-Superhelden. Jetzt wurde Stan Lee für sein Werk auf dem Hollywood Walk of Fame geehrt.

Comic-Veteran: Stan Lee mit einem Beleg seiner Auszeichnung.
Comic-Veteran: Stan Lee mit einem Beleg seiner Auszeichnung.Foto: dpa

Los AngelesSpider-Man-Erfinder Stan Lee ist mit einem eigenen Stern auf dem Hollywood Walk of Fame verewigt worden. Der New Yorker wurde am Dienstag, eine Woche nach seinem 88. Geburtstag, für die Erfindung der Superhelden geehrt, die die ganze Comicszene der vergangenen Jahrzehnte geprägt haben und durch mehrere Verfilmungen in letzter Zeit eine Renaissance erlebten. Neben dem Spinnenmann, den er zusammen mit dem Zeichner Steve Ditko schuf, hat Lee gemeinsam mit den Zeichnern des Marvel-Verlages auch X-Men, den Unglaublichen Hulk, den Silver Surfer, Iron Man und die Fantastic Four erfunden.

Der Star für Lee ist der 2428. Stern auf dem wohl berühmtesten Gehweg Hollywoods. „Ich bin sehr stolz, dass einige meiner Geschichten, die ich vor so vielen Jahren geschrieben habe, heute noch gelesen werden und hoffentlich auch noch Spaß machen. Und auch, dass aus diesen Figuren immer noch Filme, Fernsehserien und sogar ein Broadway-Musical gemacht werden“, sagte Lee dem Sender CNN.

Lee, der 1922 als Stanley Martin Lieber zur Welt kam, hatte vor 70 Jahren angefangen, Comics zu zeichnen, profilierte sich aber später vor allem als Autor und Herausgeber von Marvel-Comics - und es gelang ihm, sich in der Öffentlichkeit als Schöpfer vieler Marvel-Figuren zu präsentieren, die in Wirklichkeit das Ergebnis von Teamwork waren. Seine Geschichten werden in fast 80 Ländern der Erde gelesen. (dpa/lvt)

2 Kommentare

Neuester Kommentar