Familiengeschichte : Im Schatten der Mauer

Simon Schwartz hat mit dem autobiographischen Buch "drüben!" kürzlich einen beeindruckenden Beitrag zum Thema deutsche Teilung und Wiedervereinigung vorgelegt. Am Freitag kann man das in Hamburg feiern

303280_0_5c293722.jpg
Neuer Anfang. Der Autor in jungen Jahren mit seinen soeben nach West-Berlin übergesiedelten Eltern - Ausschnitt aus dem Cover des...Illustration: Schwartz/Avant

Schwartz, in Berlin aufgewachsen und jetzt in Hamburg lebend, erzählt in seinem Graphic-Novel-Debüt „drüben!“ die bewegende deutsch-deutsche Familiengeschichte seiner Eltern.

An diesem Freitag feiert der Künstler die Buchveröffentlichung in Hamburg mit einer Release-Party und der Vernissage einer Ausstellung mit Zeichnungen zum Buch.

Die Party samt Vernissage beginnt am 9. Oktober um 19 Uhr in der Hamburger Galerie 21 im Vorwerkstift, Vorwerkstr. 21. Die Musik kommt vom DJ-Team Alf in Paris. Die Ausstellung ist bis Sonntag zu sehen. Das Buch ist beim Avant-Verlag erschienen.

Mehr unter www.simon-schwartz.de sowie www.avant-verlag.de. Eine ausführliche Rezension des Werkes auf den Comicseiten des Tagesspiegels folgt in Kürze. (lvt)

0 Kommentare

Neuester Kommentar