Fix & Foxi : Klassiker in der Krise

Der Tigerpress-Verlag, in dem der Comic-Klassiker Fix & Foxi erscheint, ist pleite. Die Zukunft der Kinderzeitschrift ungewiss.

282240_0_493ff7fd.jpg
Ladenhüter. Die Auflage der Kinderzeitschrift war zuletzt auf 11.000 Exemplare zurückgegangen.Foto: Promo

Das Unternehmen hat beim Amtsgericht Hamburg Anfang des Monats Insolvenzantrag gestellt, so der Kontakter. Die Auflage des Comic-Heftes war von 50 000 Exemplaren zuletzt auf 11 000 gesunken. Nach Angaben des Tigerpress-Verlegers Jan Wickmann seien auch die Anzeigenerlöse "fast gänzlich zurückgegangen". Ob und wo die beiden Comic-Füchse wieder erscheinen, ist laut den Erben von Fix & Foxi-Erfinder Ralf Kauka bislang nicht klar. Es gebe bereits Bewerber um die Lizenz, Entscheidungen seien aber noch nicht gefallen, so ein Verlagsvertreter gegenüber dem Kontakter.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben