• Zitty
  • Potsdamer Neueste Nachrichten
  • Berlin 030
  • Bootshandel
  • Qiez
  • zweitehand
  • twotickets
  • Berliner Köpfe
  • wetterdienst berlin

Humorcomic : Spiel's noch einmal, Adolf

20.11.2012 09:51 Uhr
Zweite Chance: Moers' Figur in einem Videoteaser. Foto: PromoBild vergrößern
Zweite Chance: Moers' Figur in einem Videoteaser. - Foto: Promo

Der Zeichner und Autor Walter Moers hat sich in letzter Zeit vor allem mit fantastischen Romanen profiliert. Jetzt soll eine seiner erfolgreichsten Comicfiguren im Kino wiederauferstehen - mit Hilfe einer Spendenkampagne.

Walter Moers' Comic-Figur „Adolf“ soll einen eigenen Kinofilm bekommen. Moers hat drei Comic-Bände um „Adolf, die Nazisau“ geschrieben, der Videoclip „Der Bonker“ habe mehr als 20 Millionen Klicks gehabt und ein weltweites Echo auslöst, teilte die Agentur LimeLight PR in Berlin mit. Der auf den Comics basierende Kinofilm solle mit einer internationalen Crowdfunding-Kampagne finanziert werden, bei der Privatleute Geld für das Projekt zur Verfügung stellen.

In den Comics kehrt „Adolf“ nach Jahren im Untergrund zurück und bekommt eine zweite Chance. Er begegnet Mutter Teresa und Außerirdischen, wird cracksüchtig und entschlüsselt die Kornkreiszeichen, singt in einem Karaoke-Wettbewerb und ist schockiert von Picasso.

Moers habe bereits eine erste Fassung des kompletten Drehbuchs für den Film geschrieben.

Aktuelle Informationen von der ersten Stunde bis zum fertigen Film sind neben der offiziellen Crowdfunding-Plattform www.adolf-online.com auch auf der Facebook-Seite www.facebook.com/AdolfderFilm zu finden. Ein erstes Teaser-Video zum Film ist auf Youtube zu finden.

Für Moers-Fans sind diese Tage ein besonderes Fest. Im Knaus-Verlag erscheint der erste Band der MoersClassics: „Der Pinguin – A Very Graphic Novel“ – als Buch und als App. (dpa/lvt)

Weitere Themen

Tagesspiegel twittert

Empfehlungen bei Facebook

Der Tagesspiegel im Sozialen Netz

Foto:

Alle Tickets für Berlin und Deutschland bequem online bestellen!

Tickets hier bestellen | www.berlin-ticket.de