In eigener Sache : Von Helden und Revolutionären

An diesem Mittwoch erscheint zum achten Mal eine Comicseite im gedruckten Tagesspiegel. Diesmal geht es um Kuba, alterslose Mythen der Popkultur und die wichtigsten Neuerscheinungen der Saison. Und wir verlosen drei Biografien der großen Comic-Pionierin Erika Fuchs.

Pionierprojekt: Seit gut einem Jahr gibt es die Comicseite im Tagesspiegel, hier die Ausgabe von Anfang November.
Pionierprojekt: Seit gut einem Jahr gibt es die Comicseite im Tagesspiegel, hier die Ausgabe von Anfang November.

In Kuba geht die Ära Fidel Castros ihrem Ende entgegen. Der Tagesspiegel-Politikredakteur und Lateinamerikaexperte Michael Schmidt beschreibt auf der Comicseite im Tagesspiegel-Feuilleton, wie sich Comicautoren wie der Berliner Zeichner Reinhard Kleist mit dem Phänomen auseinandersetzen und von Träumen und Enttäuschungen berichten, die mit der Revolution verbunden waren und bis heute sind.

Keine Zeichen von Altersschwäche weist hingegen die verlegerische Heimat von Superman, Batman und Co. auf: Der DC-Verlag wird 75, und wir spüren in zwei Beiträgen der Frage nach, wie die Mythenmaschine funktioniert und welchen aktuellen Herausforderungen sich die Autoren und Zeichner des Verlages gegenübersehen.

Fidel Castro
Revolutionär, Máximo Lider, Diktator. Rund 40 Jahre herrschte Fidel Castro über Kuba - ein Porträt.Weitere Bilder anzeigen
1 von 32Foto: dpa
09.09.2010 14:03Revolutionär, Máximo Lider, Diktator. Rund 40 Jahre herrschte Fidel Castro über Kuba - ein Porträt.

Außerdem werden weitere wichtige Neuerscheinungen der Saison vorgestellt – und es gibt drei Exemplare eines außergewöhnlichen Buches über eine deutsche Comic-Pionierin zu gewinnen: „Nur keine Sentimentalitäten - wie Dr. Erika Fuchs Entenhausen nach Deutschland verlegte“ von Ernst Horst über das Leben und Wirken der Micky-Maus-Chefredakteurin Erika Fuchs. Wer eines gewinnen will, schickt eine E-Mail an comics@tagesspiegel.de, Einsendeschluss ist der 20. November. In der Betreffzeile muss der Titel des Artikels über das Buch stehen, der am Mittwoch exklusiv auf der gedruckten Comicseite zu finden ist. Gewinner werden per Post benachrichtigt, bitte Namen und Anschrift nicht vergessen.

Zu gewinnen: Wir verlosen drei Exemplare dieses Buches.
Zu gewinnen: Wir verlosen drei Exemplare dieses Buches.

Parallel zur gedruckten Comicseite wird die Online-Comicseite des Tagesspiegels kontinuierlich weiter ausgebaut. Auch der „Sonntagscomic“ im Tagesspiegel wird fortgesetzt: Jeden Sonntag veröffentlichen im Wechsel die vier Zeichner Mawil, Arne Bellstorf, Flix und Tim Dinter einen Comicstrip auf der letzten Seite der Tagesspiegel-Sonntagsbeilage.

Der Tagesspiegel, die einzige Zeitung in Berlin mit langfristigem Auflagenzuwachs, verkauft täglich 150.000 Exemplare und hat täglich mehr als 320.000 Leser. Er zählt zu den fünf am häufigsten zitierten Tageszeitungen in Deutschland. Anregungen, Hinweise sowie Anzeigenanfragen bitte per Mail an toerne@tagesspiegel.de. (lvt)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben