Literaturtipp : Der Charme des Mittelalters

Micha Wießler von "Modern Graphics" empfiehlt die Neuauflage von "Prinz Eisenherz"

Micha Wießler
Micha Wießler ist Geschäftsführer des Berliner Comicladens Modern Graphics.Foto: Mike Wolff

Zu meinen ersten prägenden Comicerfahrungen gehört ganz sicher und ganz jungentypisch Prinz Eisenherz. Auch wenn ich sie in den damals erhältlichen Jugendbuchversionen des Badischen Verlages kennenlernte und erst einmal gar nicht wusste, dass es sich überhaupt um "richtige" Comics handelte. Man hielt es wohl in den 60er Jahren für weniger unbedenklich, zum Schutz der Jugend vor sittlicher Verwahrlosung und zur Förderung von "guter" Literatur Hal Fosters wunderschöne Comic-Sonntagsseiten in Prosaform umzuschreiben und diese nur mit vereinzelten Bildern aus den Comics zu illustrieren.

Gott sei Dank ist das heute anders. Nach vielen Versuchen einer adäquaten und bezahlbaren Veröffentlichung (darunter auch die bis heute fortgeführte und einzig vollständige Albenausgabe des Carlsen Verlages) liegen nun die ersten sieben Bände einer ne

247353_0_2e785f19.jpeg

uen Ausgabe beim Bocola Verlag vor, die man uneingeschränkt empfehlen kann. Es sind schöne Hardcoverbände zu einem guten Preis, die sich auch gut zum Verschenken an Kinder eignen. Und die bereits siebzig Jahre alten Geschichten um den noblen Prinzen und seine Freunde und Familie sind wunderbar für Kinder. Natürlich sind sie aus heutiger Sicht nicht vollständig politically correct und vielleicht auch ein wenig altmodisch. Aber sie sind spannend, episch und einfach fantastisch gezeichnet und geschrieben. Klassischere Ritterabenteuer als diese gibt es kaum.

Und: die Seiten sind für diese Ausgabe digital so überarbeitet, dass der Charme der alten Farben erhalten bleibt. Frühere Buch- oder Albenausgaben mussten zumeist aus technischen Gründen in schwarz/weiß veröffentlicht werden, wodurch viele Details oder Hintergründe einfach verschwanden oder sie wurden grellbunt und recht unpassend neu koloriert.

Das alles macht diese Ausgabe von Prinz Eisenherz zu einem echten Comictipp, und das nicht nur für Kinder.

Prinz Eisenherz, Bocola Verlag, Band 1-7, je 19,90 Euro

Micha Wießler ist Geschäftsführer des Comicladens Modern Graphics. Der Laden befindet sich in der Oranienstr. 22, Kreuzberg (Hauptgeschäft) und hat eine Filiale im Europacenter (UG), Tauentzienstr. 9-12. Online unter
www.modern-graphics.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar