Literaturtipp : James Deans Nachfolgerinnen

Die Comiczeichnerin Elke R. Steiner empfiehlt die Reihe "Dykes To Watch Out For"

Elke R. Steiner
Elke Steiner
Elke R. Steiner hat u.a. die Familiengeschichte "Die anderen Mendelssohns" (erschienen bei Reprodukt) sowie die Kinderbücher...Foto: Mike Wolff

Alison Bechdels eindrucksvolles Familienepos "Fun Home" ist einer der großen Comic-Erfolge des Jahres. Doch ein Jahrzehnte langer Dauerbrenner sind Bechdels unter dem Titel "Dykes To Watch Out For" gesammelte Geschichten. Die Lesben, auf die Alison in ihren Büchern achtgibt, entfalten sich von einigen Haushalten in einer amerikanischen Stadt zu einem ganzen Universum.

Zum Beispiel Toni und Clarice mit ihrem Sohn Rafael, oder die Wohngemeinschaft von Sparrow, Lois und Ginger, die das gemeinsam bewohnte Haus kauft und sich um Stuart und Baby Jiao Razel ("J.R.") erweitert. Mo, die zuerst mit Harriet, dann alleine und prekär, schliesslich dauerhaft mit Sydney lebt... alle Fäden laufen zusammen in Jezannas Buchladen "Madwimmin", um dessen Existenz sie zäh kämpft - allen Internetbuchläden und Großhandelsketten zum Trotz.

Von den 80er Jahren bis heute lässt sich schön die Entwicklung sowohl von Alisons Zeichnungen und ihrer Charaktere als auch der (u.a. amerikanischen) Gesellschaft und Politik mitverfolgen.

241427_0_031c856f.jpeg


In Form von Zitaten, zum Beispiel "Oh no - the I-word!" (= Intimacy) oder Beschäftigungen für Wartezeiten wie "Spot the Dyke" oder "Perfect your James Dean Imitation", sind sie mir ständig präsent. Obwohl viele schwere Themen berührt werden, lesen sich die Bände leicht und sind ein Vergnügen mit Suchtfaktor!

Die gesammelten Bände der "Dykes To Watch Out For" (DTWOF) sind im original bei Firebrand erschienen, später bei Alyson Books. Auf Deutsch gibt es sie bei Daphne bzw. Krug und Schadenberg.

Link zur Serie im Internet: www.dykestowatchoutfor.com

Elke R. Steiner lebt in Berlin und hat u.a. die Familiengeschichte "Die anderen Mendelssohns" (Reprodukt) sowie die Kinderbücher "Bella´s Brazilian Football" und "Bella´s Chocolate Surprise" (Milet Publishing) gezeichnet. Ihre Website: www.steinercomix.de

Hinweis: Die Verlosung der Exemplare von "Fun Home" ist beendet. Gewonnen haben: Vanessa Steiger, Henning Lahr, Friederike Schiller.

0 Kommentare

Neuester Kommentar