Kunst-Comic : Samuels Welt

Staunen ohne Worte: Tommi Musturis Buch „Unterwegs mit Samuel“ ist ein spektakulärer Gedankengang durch Raum und Zeit.

von
330680_3_Samuel.jpg
Bewusstseinsstrom. Zwei Seiten aus "Unterwegs mit Samuel".Illustration: Musturi/Reprodukt

Diese Bilder! Bunt, poppig, psychedelisch, wild assoziierte Motive in meisterlich klarem Strich. Die Wanderung, auf die der finnische Zeichner Tommi Musturi seinen weißen Knubbelhelden Samuel schickt, ist auch ein Gedankengang, eine Reise durch Raum und Zeit. Von der Entstehung der Welt bis zu ihrem Ende, durch Paradiesgärten und Eiswüsten, durch Traumlandschaften und Ghettos.

Der 1975 geborene Musturi kommt in seiner ersten eigenständigen Veröffentlichung ganz ohne Worte aus, die sorgfältig arrangierten, spektakulär colorierten und bisweilen schlicht überwältigenden Zeichnungen vermitteln Stimmungen und Emotionen auch ohne Sprechblasen.

Von der biblischen Schöpfungsgeschichte bis zum mythischen Atlas mit der Erdkugel, von den Dinosauriern bis Freud, von der Neuerschaffung der Welt bis hin zu Micky Maus schwimmen die unterschiedlichsten Motive in diesem überbordenden, mal fröhlichen, mal brutalen, mal melancholischen Bewusstseinsstrom, an dem Musturi über drei Jahre lang gearbeitet hat.

„Dieses Buch ist nichts anderem gewidmet als der Freiheit, sich zu sagen: Alles ist ein großes Wunder“, schreibt der Zeichner im Nachwort. Wer Samuel begleitet hat, versteht sofort, was er meint.


Tommi Musturi: „Unterwegs mit Samuel“, Reprodukt, 136 Seiten, 20 Euro. Leseprobe unter diesem Link. Zur Website von Tommi Musturi geht es hier.




Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar