Nachwuchsförderung : Neue Illustrationsakademie startet Comicwettbewerb

Ab Herbst will die neue Akademie für Illustration und Design in Berlin Zeichner ausbilden. Mit einem Comicwettbewerb zum 775-jährigen Stadtjubiläum und einer Ausstellung macht sie jetzt auf sich aufmerksam.

Der Comic zum Jubiläum: Das Logo des Wettbewerbs.
Der Comic zum Jubiläum: Das Logo des Wettbewerbs.Foto: AID

Der Wettbewerb der privaten Berufsfachschule für Illustrationsdesigner trägt den Titel „7,75“. Wer daran teilnehmen möchte, sollte eine persönliche Berlin-Geschichte in fast acht Bildern (deshalb 7,75) im Comic-, Manga- oder Graphic-Novel-Stil zeichnen, wie die Organisatoren mitteilen. Zu gewinnen gibt es unter anderem ein Stipendium an der Akademie, Einsendeschluss ist der 31. August. Mehr Informationen zum Wettbewerb gibt es auf der Website www.aidberlin.de.

An diesem Sonnabend, dem 4. August, gibt es in der in Kreuzberg ansässigen Akademie auch die Eröffnung einer Comicausstellung mit neuen Arbeiten Berliner Zeichner zu feiern. Unter dem Titel „Comics und Graphic Novels – Neue Illustration erzählt in Bildern“ werden am Sonnabend ab 19 Uhr in der Ritterstraße 12-14, Aufgang 2 Arbeiten des Comic-Trios Moga Mobo sowie des Zeichners Thilo Krapp gezeigt. Die Ausstellung läuft bis 24. August, Öffnungszeiten: Mo - Fr 10.00 - 16.00 Uhr. (lvt)

0 Kommentare

Neuester Kommentar