Veranstaltung : Das Mittelalter der Mäuse

Die Fantasy-Fabel „Mouse Guard“ spricht Kinder und Erwachsene gleichermaßen an. Am Sonnabend ist ihr Schöpfer, der US-Zeichner David Petersen, für eine seltene Signierstunde in Berlin zu Gast.    

Mäusewächter auf der Suche nach Nahrung und Freiheit: Eine Szene aus einem der von Petersen gezeichneten Bände.
Mäusewächter auf der Suche nach Nahrung und Freiheit: Eine Szene aus einem der von Petersen gezeichneten Bände.Foto: Cross Cult

Diese mit zahlreichen Comic-Preisen geehrte Mittelalter-Erzählung „überwältigt durch Detailreichtum und realistische Härte“, urteilte unser Kritiker Lutz Göllner vor einiger Zeit in seiner Rezension des zweiten Bandes der Reihe „Mouse Guard“.

Jetzt ist der von vielen Fans lang ersehnte dritte Band der All-Ages-Reihe im Verlag Cross Cult erschienen, „Legenden der Wächter“ – eine Hommage unterschiedlichster Zeichner an das bisherige Werk von „Mouse-Guard“-Erfinder Petersen.

An diesem Sonnabend ab 14 Uhr signiert und zeichnet der US-amerikanische Autor und Illustrator David Petersen in der Berliner Comicbuchhandlung „Comics & Graphics“, das Geschäft befindet sich in der Prenzlauer Allee 46, 10405 Berlin. Mehr Informationen, Bilder etc. unter diesem Link. Und zur Verlags-Website mit mehr Informationen zum aktuellen Buch und seinen Autoren und Zeichnern geht es hier. (lvt)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben