Video-Interview : "Man hat uns professionelles Hippietum vorgeworfen"

Tagesspiegel-Autor Markus Dewes hat ein Feature über Comics gedreht - mit einem sehenswerten Interview im Laden "Grober Unfug".

Markus Dewes (links) mit Bert Henning
Markus Dewes (links) mit Bert HenningFoto: Screenshot

Auf seinem eigenen Blog "Der digitale Flaneur" hat Markus Dewes gerade ein liebevolles, 18-minütiges Feature über Comics veröffentlicht, es beginnt mit einer Rezension von "Der alltägliche Kampf", ab Minute 3 folgt ein Interview mit Bert Henning, Teilhaber des Comic-Ladens "Grober Unfug", am neuen Standort in der Torstraße. Sie sprechen über Motive des Comic-Lesens und -Verkaufens, über die Geschichte des Ladens, über Sturheit als Geschäftsmodell und warum Asterix von Graphic Novels profitiert (siehe unten).

Teil 1

Teil 2

Markus Dewes' Beiträge für den Tagesspiegel gibt es unter diesem Link.

0 Kommentare

Neuester Kommentar