Was war, was kommt - Teil 1 : Mawils Auslese

Wir haben die Tagesspiegel-Zeichner Mawil, Flix, Arne Bellstorf und Tim Dinter nach ihrer Bilanz für 2008 und dem Ausblick auf 2009 gefragt. Heute antwortet Mawil.

248351_0_a713a39b.jpeg
Mawil zeichnet im Wechsel mit seinen drei Kollegen alle vier Wochen einen Comic für den Tagesspiegel. Gedruckt findet man die...Illustration: Mawil

1.) Welches sind die besten Comics, die Du im vergangenen Jahr gelesen hast?



Was ich sehr gerne gelesen habe (allerdings war ich selber nicht ganz unbeteiligt an der dringend notwendigen Veröffentlichung): 
Daniel & Oleg  von Olli Ferreira & René Roggmann (Zwerchfell-Verlag). Super gut beobachtete Hamburger Szenegänger-Ironie, muss man unbedingt mal reinschauen.

248352_0_549926e1.jpeg




Anouk Ricard: Commissaire Toumi – Le crime était presque pas fait (Édition Sarbacane). Würde ich gerne verstehen können, ist nur leider auf Französisch. Sieht aus wie ein Kinderbuch-Comic, scheint aber viel zu lustig zu sein. Ich hab mir mal ein Kapitel übersetzen lassen, und das ist echt genial.

248356_0_a109e271.jpeg




Bryan Lee O'Malley : Scott Pilgrim (Oni Press). Mittlerweile ist er schon beim fünften Band. Eine geniale Mischung von Teenie-Manga und amerikanischem Underground. Müsste eigentlich voll der Renner in der Manga-Szene werden.


248355_0_d6e838d4.jpeg





2.) Was hat Dir im vergangenen Jahr weniger bis gar nicht gefallen?



Dass mein Idol Christophe Blain seinen "Isaac der Pirat" noch nicht fortgesetzt hat. Solange er aber irgendwann die Sache gut zu Ende bringt, soll ihm die lange Wartezeit verziehen sein.


ISAAC_5_COVER_Reprodukt
Jörn Götzke



Es gab sicher auch ein paar schlechte oder unnötige Comicveröffentlichungen, aber da werde ich hier keine Namen nennen. Dazu ist die Szene zu klein.


3.) Welche besonderen Erwartungen und Hoffnungen hast Du in Sachen Comics an den Jahrgang 2009?

Ich freu mich sehr auf Arne Bellstorfs "Baby's in Black", und ich hoffe, er schafft das versprochenerweise innerhalb 2009 fertig zu zeichnen. Ich bin sehr gespannt, nicht nur wegen des Themas, auch wegen des neues Stils.

Dann bin ich sehr gespannt auf Uli Lusts autobiografisches "Heute ist der letzte Tag vom Rest Deines Lebens", welches schon seit Jahren im Entstehen ist, in Einzelkapiteln unter www.electrocomics.com zu lesen. Das soll irgendwann beim Avant-Verlag erscheinen, ich hoffe, ich hab das richtig aufgeschnappt.

Und dann hoffe ich noch, dass ich selbst es endlich schaffe, 2009 ein neues Buch anzufangen (und damit vor Arne fertig zu werden).

Markus "Mawil" Witzel ist einer der profiliertesten deutschen Comicautoren und -zeichner. Seit bald drei Jahren veröffentlicht er im Wechsel mit Flix, Arne Bellstorf und Tim Dinter einen exklusiven Strip für den Tagesspiegel - jedes Wochenende gedruckt im "Sonntag", online unter www.tagesspiegel.de/comics. Er hat in diversen Anthologien Kurzgeschichten veröffentlicht, außerdem die Bücher "Wir können ja Freunde bleiben" (2003), "Die Band" (2004), "Das große Supa-Hasi-Album" (2005), "Meister Lampe" (2006) und "Action Sorgenkind" (2007) bei Reprodukt sowie "Berg Hasi" (Eigenverlag) und "Strandsafari" (Verlag Schwarzer Turm). Mehr unter www.mawil.net.

Leseraufruf: Was waren für Sie die besten Comics des vergangenen Jahres? Welche haben Ihnen nicht gefallen? Und was erwarten Sie von 2009? Schreiben Sie uns unter comics@tagesspiegel.de. Die Antworten veröffentlichen wir auf diesen Seiten.

0 Kommentare

Neuester Kommentar