Kultur : "Contriva": Frischzellenkur für angestaubte Frühwerke

22.30 Uhr: Supamolly[Jessnerstr.],Friedrichshain[Jessnerstr.]

Dass das Gerede um eine eigenständige Berliner Independent-Szene nicht nur heiße Luft ist, beweisen Contriva. Die vier sympathischen Jungmusiker sind nicht nur begeisterte Konzertbesucher bei zahlreichen befreundeten Bands, sie haben sich auch in aller Seelenruhe eine unaufgeregte, gleichwohl unverwechselbare Nische in der Postrock-Lounge erspielt. Anlässlich der Veröffentlichung ihrer CD "8 Eyes", einer Sammlung früher Stücke mit aktuellen Remixen, zelebrieren sie ihre fragilen Songs in mitreißender Live-Darbietung.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben