DANIELA SEEL … MEIN WUNSCHPROGRAMM : … erlebt eine poetische Woche

DO

Endlich Sasha Waltz’ „Körper“ ansehen.

Danach auf der Fête de la Musique über die wunderbare Kat Frankie staunen. An ihren Songs kann man sich nicht satthören.

Schaubühne, 20 Uhr; Gleimrock Bühne, Sonnenburger Straße, 22 Uhr

FR

Standdienst bei den Linken Buchtagen: ein paar kookbooks verkaufen, mit Lesern plaudern und bei den Kollegen schmökern.

Linke Buchtage, Mehringhof Kreuzberg, Gneisenaustr. 2a, Fr 17-21, Sa 11-21,

So 11-17 Uhr

SA

Zum Poesiefestival-Auftakt im Poet’s Corner auf dem Savingnyplatz Gedichte vorlesen. Abends zum „Weltklang – Nacht der Poesie“ – nicht den großen Derek Walcott verpassen!

Savignyplatz, 16-18 Uhr; Volkspark

Friedrichshain, ab 20 Uhr

SO

Anregungen sammeln beim Colloquium zum „Bild in der Poesie“ und danach mit Freunden bei „Poulette“ weiter diskutieren.

Maschinenhaus der Kulturbrauerei, 11-15.30 Uhr; Poulette, Knaackstr. 30-32

MO

Den Dokumentarfilm „Söhne“ von Volker

Koepp anschauen. Abends zu Sven-Ake

Johanssons Cool Quintett.

Neues Kant 4, 17.45 Uhr; b-flat, 21 Uhr

DI

Spaziergang am Lietzensee, dann eine Apfel- Rhabarber-Schorle im „Engelbecken“. Und weil nur einmal im Jahr Poesiefestival ist, in die Kulturbrauerei zum VERSschmuggel.

Engelbecken, Witzlebenstr. 31;

Kulturbrauerei, Palais, 20 Uhr

MI

Zur großen Cindy-Sherman-Retrospektive

in den Martin-Gropius-Bau und nochmal über die Inszeniertheit von Identitäten nachdenken.

Martin-Gropius-Bau, Mi-Mo 10-20 Uhr

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben