Kultur : Das beste Herz

Am 27. Januar 1756 erblickte Wolfgang Amadeus Mozart das Licht der Welt. Bis zu seinem 250. Geburtstag hören wir ihn täglich

-

muß ich ihnen doch noch näher mit dem karackter meiner liebsten konstanze bekannt machen. - sie ist nicht hässlich, aber auch nichts weniger als schön. - ihre ganze schönheit besteht, in zwey kleinen schwarzen augen, und in einem schönen Wachsthum. sie hat keinen Witz, aber gesunden Menschenverstand genug, um ihre Pflichten als frau und Mutter erfüllen zu können. sie ist nicht zum Aufwand geneigt, das ist grundfalsch. - im gegentheil ist sie gewohnt schlecht gekleidet zu seyn. - denn, das wenige was die Mutter ihren Kindern hat thun können, hat sie den zwey andern gethan, ihr aber niemalen. - Das ist wahr, daß sie gern Nett und reinlich, aber nicht propre gekleidet wäre. - und das Meiste was ein frauenzimmer braucht, kann sie sich selbst machen. und sie frisiert sich auch alle tage selbst. - versteht die hauswirtschaft, hat das beste herz von der Welt - ich liebe sie, und sie liebt mich vom herzen? - sagen sie mir ob ich mir eine bessere frau wünschen könnte?

(Wien, den 15. Dezember 1781, aus einem Brief an den Vater)

0 Kommentare

Neuester Kommentar