DAS FESTIVAL : Auf die Spitze

Die Kibbutz Contemporary Dance Company eröffnet am Donnerstag, den 29. April, das Festival „Movimentos“ in der Autostadt Wolfsburg mit der Uraufführung In the Black Garden (auch am 30. April, 1. und 2. Mai). Es folgen die

Quasar Companhia de Danca (Brasilien), das Diavolo Dance Theatre und die Company Ailey II aus den USA.

Außerdem setzen sich die großen

Solisten Sidi Larbi Cherkaoui, Wayne McGregor und Russel Maliphant in

In the Spirit of Diaghilev mit dem Erbe der Ballets Russes auseinander.

Die Hofesh Shechter Company aus England und das Nederlands Dans Theater beschließen das Festival, das dieses Jahr unter dem Motto Mut und Demut steht. Infos: www.movimentos.de,

Tel. 0800/288 678 238.

0 Kommentare

Neuester Kommentar