Kultur : Das Haus Europa: Aufwertung

Die Mehrheit der Bürger in Deutschland wünscht wie Bundeskanzler Schröder eine politische Aufwertung der Europäischen Union (EU). Das geht aus einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der EU-Kommission unter 16 000 Europäern hervor, die jetzt in Brüssel veröffentlicht wurde. In Deutschland wurden dafür 2000 Menschen befragt. Mehr Einfluss der EU auf das tägliche Leben wünschen demnach 36 Prozent der Bundesbürger. 19 Prozent sind dagegen, knapp jeder Dritte ist mit dem derzeitigen Zustand zufrieden. Mit ihrer Zustimmung zu einer größeren Rolle der EU in den nächsten fünf Jahren liegen die Bundesbürger unter dem Durchschnitt der 15 EU-Länder. In Italien und Portugal etwa sprechen sich deutlich mehr als zwei Drittel der Befragten für größeren Brüsseler Einfluss aus. Als europäischen Durchschnitt gibt die Umfrage eine Zustimmung zu dieser Frage von 45 Prozent an.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben