Kultur : Das kleine Gelb ... und das große Blau:

die Berlinale-Plakate 2005

-

Alles so schön rund hier. Die Berlinale 2005 steht im Zeichen der Scheibe, jedenfalls was die frisch auf der FestivalWebsite platzierten Plakate betrifft. Alles dreht sich? Der Festivalgott, eine Schallplatte? Oder ein Baseball-Cap – in der Plakatvariante für’s Kinderfilmfest? „Das Gelbe muss ins Dunkle“, sagt Antonia Neubacher, seit 2002 verantwortlich für das Festival-Outfit. Schön gesagt. Hier kreuzt das kleine Helle das große Runde in fetten Streifen, dort formt es Laschen, Schatten, dottriges Aperçu. Und der Berlinale-Bär taucht ab ins Tiefblaue. Auch Festivalmacher wollen spielen. Logo. chp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben