• Der aus über 180 Rollen im Fernsehen bekannte Schauspieler verstarb im Alter von 80 Jahren in Berlin

Kultur : Der aus über 180 Rollen im Fernsehen bekannte Schauspieler verstarb im Alter von 80 Jahren in Berlin

Der Schauspieler Herbert Stass ist im Alter von 80 Jahren in Berlin gestorben. Seine letzte Rolle war ein Blumenhändler in der Serie "Praxis Bülowbogen". Stass, der eigentlich Herbert Staskiewicz hieß, hatte bis 1962 mehr als 15 Jahre dem Ensemble des Berliner Schiller-Theaters angehört, wandte sich dann aber mehr dem Fernsehen zu. Insgesamt war er dort in über 180 Rollen zu sehen: ein schmaler Mann sehnigen Typs, der mit Engagement vornehmlich Figuren aus der Arbeitswelt zeichnete. Seine markante Stimme war auch in den Synchronstudios und im Hörfunk sehr gefragt. 1970 wurde Stass mit dem Adolf-Grimme-Preis in Gold ausgezeichnet.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben