DER FILM Tipp … : … von Christian Schröder

Verlogene Zeiten waren es, von denen Tom Ford in seinem makellosen Regiedebüt A Single Man erzählt. Über Homosexualität wird 1962 in Kalifornien nicht gesprochen, deshalb ist der Literaturprofessor, der um seinen Lebensgefährten trauert, umso isolierter. Doch dann tanzen Colin Firth und Julianne Moore Twist zu „Green Onions“ von Booker T. & the MGs. Pop wird die Bigotterie besiegen.

(Cosima und Hackesche Höfe)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben