DER FILM Tipp… : …von Christiane Peitz

Deutsche Filme über den Terror der Achtziger sind reine Action („Baader Meinhof Komplex“), Agitpop („Baader“) oder Psychotherapie („Wer, wenn nicht wir“). Robert Redford macht es subtiler und bleibt doch im Genrerahmen: Im Politdrama The Company you keep spielt er einen Anwalt, den die militante Vergangenheit einholt. Er verklärt nicht, verteufelt nicht, sondern stellt sich ihr, ohne seine Ideale von heute und seine Mitkämpfer von damals zu verraten. Und den Jäger aus „Die Unbestechlichen“ als nicht mehr ganz so fitten Gejagten zu sehen, auch das hat Charme.

(Noch in sechs Berliner Kinos)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben