DER FILM Tipp… : …von Daniela Sannwald

Die erste deutsche Stalinkomödie, mit dem Grausen dicht unter der Oberfläche: In Leander Haußmanns Hotel Lux gibt Bully Herbig einen Berliner Schauspieler, der vor den Nazis nach Moskau flüchtet und dort in die Säuberungsaktionen gerät. Zumindest die erste Hälfte des Films ist furios: pointensichere Darsteller, unerwartete Wendungen und ein schaurig-schöner Moskau-Entwurf.

(Noch in fünf Kinos)

0 Kommentare

Neuester Kommentar