DER FILM Tipp… : …von Jan Schulz-Ojala

Filmemacher, die den Zuschauer fest an der Hand nehmen, gibt es zuhauf. Story sauber abgehäkelt, Botschaft sturzsicher verpackt, fertig ist der ticketwertige Kinoabend. Wer dagegen Lust hat, mal durch eine höchst fragile Geschichte zu vagabundieren, geradeso wie die fragilen Figuren selber, ist in Miranda Julys wunderbar schweifendem The Future willkommen. Kann schon sein, dass die Erinnerung dann bald verfliegt. Aber sie fliegt.

(Hackesche Höfe, Sputnik)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben