DER FILM Tipp… : …von Jan Schulz-Ojala

Wie schön, dass La grande bellezza immer noch läuft, dabei ist es nicht einmal ein amerikanischer oder ein deutscher Film, sondern ein italienischer, aber was für einer! Es geht um Rom, um Ruhm, um Eitelkeit, Schönheit und Vergänglichkeit, um das süße, bittere Leben, kurz, um das, was Regisseur Paolo Sorrentino interessiert und Hauptdarsteller Toni Servillo so wunderbar spielen kann, und das ist alles und noch viel mehr. (Babylon Kreuzberg, Kant, Rollberg und Kulturhaus Spandau)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben