DER FILM Tipp… : …von Jan Schulz-Ojala

Double Feature hält besser: Wer angesichts des oscar-beraunten Dramas „12 Years a Slave“ nicht bis zum Kinostart nächste Woche warten mag, ist am Freitag ab 22 Uhr im Babylon Kreuzberg willkommen. Und, noch schöner: Nach dem 135-Minüter gibt’s mit Shame (2011), ebenfalls von Steve McQueen, den perfekten Nachtfilm endlich wieder auf der großen Leinwand – mit dem vorzüglichen Michael Fassbender als elegant vereinsamtem Sexmonster. Und mit der unvergleichlichen Carey Mulligan.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben