DER FILM Tipp… : …von Jörg Wunder

Hochhaushohe Alienungeheuer, die aus dem Pazifik steigen, ganze Städte zu Klump hauen und sich Handgemenge mit menschengesteuerten Riesenrobotern liefern – Guillermo del Toros Pacific Rim ist eine liebevolle Hommage an die japanischen Monsterfilme der Sechziger. Viel Tiefgang hat die zweistündige Materialschlacht nicht gerade, aber mit Gespür für das selbstironische Potenzial des Themas liefert del Toro beste Popcorn-Unterhaltung.

(Noch in neun Berliner Kinos)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben