DER FILM Tipp… : …von Julian Hanich

Das muss man gesehen haben: Der polnische Regisseur Lech Majewski macht aus einem Gemälde des flämischen Meisters Pieter Bruegel d.Ä. mit hohem künstlerischen Aufwand ein 92-minütiges tableau vivant. Die Mühle und das Kreuz verführt den Zuschauer in die imposante, grausame, fremdartige Bilderwelt des 16. Jahrhunderts. Kaum Worte. Wenig Handlung. Auch die Schauspieler, darunter Rutger Hauer, Michael York und Charlotte Rampling, agieren zurückhaltend. Ein faszinierender Kunst-Film in bester Jarman- oder Greenaway-Tradition.

(Noch im Acud und Lichtblick)

0 Kommentare

Neuester Kommentar