DER FILM Tipp… : …von Silvia Hallensleben

Nicht selten gehen die Enkel von Opfern und Tätern des Nationalsozialismus auf filmische Spurensuche – in Arbeiten, die anrühren und oft auch verstören. Einen echten Polit-Psycho-Thriller zudem hat des Israeli Arnon Goldfinger gedreht, der im Nachlass seiner Großmutter auf Indizien der ungeheuerlichen Freundschaft zu einem hohen SS-Offizier stieß – und immer tiefer in zwei Familiengeschichten in Israel und Deutschland vordrang. Schlicht Die Wohnung heißt der Dokumentarfilm, der eindrucksvoll die Macht seelischer Verdrängung vorführt.

(In sieben Berliner Kinos)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben