Kultur : Der Himmel über Athen bleibt dunkel

-

Der Plan des Berliner Regisseurs und Lichtkünstlers Gert Hof, die größten Olympischen Ringe der Welt über der Akropolis von Athen mit SuperScheinwerfern an den Himmel zu malen, ist am Freitagabend gescheitert. Das Organisationskomitee der Spiele 2004 hat das Projekt mit der Begründung verboten, das Zeichen der Olympischen Spiele dürfte nicht für andere Zwecke benutzt werden. Hofs Spektakel sollte der Höhepunkt einer mehrstündigen Veranstaltung unter dem Motto „Unser Europa – wir teilen uns die Zukunft in einer Gesellschaft der Werte“ werden. Damit sollte die derzeitige griechische EU-Ratspräsidentschaft und die im Jahr 2004 bevorstehende Rückkehr der Olympischen Spiele in ihrem Ursprungort Griechenland gefeiert werden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben