• Der mexikanische Schriftsteller wurde 88 Jahre alt - Berliner Autoren und Künstler können sich für ein Künstlerbuch-Stipendium bewerben

Kultur : Der mexikanische Schriftsteller wurde 88 Jahre alt - Berliner Autoren und Künstler können sich für ein Künstlerbuch-Stipendium bewerben

clw

Der mexikanische Schriftsteller Fernando Benitez ist am Montag in Mexiko-Stadt im Alter von 88 Jahren gestorben. Benitez, der verschiedene nationale Literatur- und Journalistenpreise gewann, hatte sich unter anderem als profunder Kenner der altamerikanischen Kulturen und als Verfasser von pointierten Zeitungskommentaren einen Namen gemacht. Seine Werke wurden in mehrere Sprachen übersetzt. Von 1960 bis 1970 war Benitez Vorsitzender des mexikanischen PEN-Clubs.Für ein Künstlerbuch-Stipendium können sich Berliner Schriftsteller und Künstler noch bis zum 31.3. bewerben. Wer ein Künstlerbuch in der Edition Mariannenpresse finanziert bekommen möchte, kann Bewerbungsunterlagen beim Literaturhaus in der Fasanenstraße unter 030 / 8872860 anfordern.

0 Kommentare

Neuester Kommentar