Kultur : Der Mordfall Rohwedder: Ohne Zweifel - Die Erklärung aus Karlsruhe

Die neuen Erkentnisse der Generalb,esanwaltschaf

Die neuen Erkentnisse der Generalbundesanwaltschaft im Mordfall Rohwedder in Auszügen.

Zum Thema Porträt: Detlev Karsten Rohwedder
Hintergrund: Auszüge aus der Pressemitteilung der Generalbundesanwaltschaft
Chronologie: Attentate der RAF "Mehr als 10 Jahre nach den Mordanschlag auf den Vorstandsvorsitzenden der Treuhandanstalt Dr. Rohwedder am 1. April 1991 haben die Ermittlungen durch die Anwendung neuer wissenschaftlicher Untersuchungsmethoden des Bundeskriminalamts einen entscheidenden neuen Impuls erhalten. Nach dem nunmehr vorliegenden Ergebnis einer molekulargenetischen Untersuchung von Haaren, die im Auftrag des Generalbundesanwalts durchgeführt wurde, kann eine Haarspur zweifelsfrei (dem RAF-Terroristen, Anm. d. Red.) Wolfgang Grams zugeordnet werden."

0 Kommentare

Neuester Kommentar