Kultur : Der Tagesspiegel

NAME

KULTURNACHRICHT

Der Suhrkamp Verlag geht nun mit juristischen Mitteln gegen die Internet-Verbreitung des Romans „Tod eines Kritikers“ von Martin Walser vor. Der Betreiber der Website „Schockwellenreiter“, der einen Verweis zu der US-Seite mit dem Walser-E-Book geschaltet hatte, wurde aufgefordert, diesen Link umgehend zu entfernen. Zudem musste er unter Androhung einer Vertragsstrafe von 100 000 Euro schriftlich erklären, künftig den illegalen Download des umstrittenen Romans nicht weiter zu befördern. Der Roman war vom Verlag als E-Mail an ausgewählte Medien gesandt worden und gelangte später ins Internet. sag

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben