Kultur : Der Tagesspiegel

NAME

KULTURNACHRICHTEN

Der Schweizer Romanist Giovanni Pozzi ist am Samstag im Alter von 79 Jahren in Lugano gestorben. Der aus Locarno stammende Pozzi gehörte dem Franziskanerorden an und lehrte von 1960 bis 1988 italienische Literatur an der Universität Fribourg. Pozzi erlangte als Autor diverser Werke zur italienischen Literatur des Mittelalters, des Humanismus und des Barocks sowie theologischer und kunstgeschichtlicher Abhandlungen Bekanntheit. dpa

Zum 36. Montreux Jazz Festival sind wie im vergangenen Jahr rund 220 000 Personen gekommen. Das Festival wird an diesem Sonntag mit einem Auftritt von Keith Jarrett, Gary Peacock und Jack DeJohnette abgeschlossen. Der Samstagabend mit Joe Cocker stand schon unter dem Titel „Final Fiesta“. Zu den Höhepunkten des Festivals gehörte das Konzert von David Bowie am vergangenen Donnerstag. Bowie hatte sein neues Album „Heathen“ präsentiert. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar