Kultur : Deutsche Filme werden Berlinale-Schwerpunkt

"Drei bis vier deutsche Filme" will der neue Berlinale-Chef Dieter Kosslick im Wettbewerb des Festivals zeigen, das am 6. Februar beginnt. Er wolle sich besonders um junge Filmemacher kümmern, sagte Kosslick der "Sächsischen Zeitung". Bereits als deutsche Filme gesetzt sind Tom Tykwers Eröffnungsfilm "Heaven" und Dominik Grafs "Der Felsen". Zur Präsenz von US-Filmen sagte Kosslick: "Wer glaubt, die Berlinale sei eine Werbeplattform für Hollywood, hat fast Recht." Das Festival werbe aber auch für den deutschen und europäischen Film.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben