Kultur : Deutsche Künstler setzen gut 661 Millionen Euro um

-

Den meisten Künstlern in Deutschland geht es finanziell schlecht. Trotz eines jährlichen Gesamtumsatzes von gut 661 Millionen Euro bundesweit geht die Zahl derjenigen Künstler, die mehr als 17500 Euro jährlich verdienen, kontinuierlich zurück. Lag diese Quote 1994 noch bei gut 8500, ist die Zahl bis 2002 auf rund 7700 gesunken. Dies geht aus einer beim Kulturwirtschaftstag NRW in Düsseldorf vorgelegten Statistik hervor. Seit 1998 ist das DurchschnittsJahreseinkommen der deutschen Künstler lediglich um 200 Euro auf 10500 gestiegen. Die Situation sei „für viele Künstler mehr als schwierig“, so NRW-Wirtschaftsminister Harald Schartau. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben