Deutsches Symphonie-Orchester : Robin Ticciati wird neuer Chefdirigent

Es ist ein Brite: Robin Ticciati übernimmt im Herbst 2017 des Amt des DSO-Chefdirigenten von Tugan Sokhiev.

Robin Ticciati
Robin TicciatiFoto: Marco Borggreve

Das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin bekommt einen neuen Chefdirigenten: Robin Ticciati folgt im Herbst 2017 auf Tugan Sokhiev. Ticciati, 1983 in London geboren, ist seit 2009 künstlerischer Leiter des Scottish Chamber Orchestra und seit 2014 Musikchef des Glyndebourne Festivals in Südengland.
Sokhiev verlässt nach nur vier Jahren Berlin: Nachdem ihm die Leitung des Moskauer Bolschoi Theater angetragen worden war, musste er sich entscheiden, einen seiner beiden Chefdirigenten-Positionen aufzugeben – er entschied sich, dem Orchester im südfranzösischen Toulouse treu zu bleiben. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar