Kultur : Deutschrock: Der deutsche Neil Young im Konzert: Tom Liwa mit No Existe

21 Uhr: Arena (Glashaus)[T],Treptow[T],Eichenstr. 4[T]

Es entzieht sich leider unserer Kenntnis, aus welchem Grund Knautschgesicht Tom Liwa hier mit zwei unbekannten Begleitern im Theodor-Fontane-Outfit posiert und ob das etwas mit seiner neu-alten Band "No Existe" zu tun hat. Für die hat er sich mit bewährten Kämpen seiner Flowerpornoes-Phase zusammengetan, um die ausgefeilten Stücke seiner zweiten Soloplatte "Evolution Blues" kongenial umzusetzen. Wie kaum sonst jemand im deutschsprachigen Pop schafft es Liwa, anspruchsvolle, lakonische und ironisch codierte Texte mit ebenso lässigen wie leidenschaftlichen Rocksongs zu paaren, die geradezu "Hit" und "Charterfolg" schreien, in dieser ungerechten Welt aber leider noch nicht zu selbigem geworden sind.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben