Kultur : Dichter ran: Berliner Stipendien für Autoren

-

Zeit für Autorenstipendien – trotz angespannter Haushaltslage. Das Literarische Colloquium Berlin schreibt den AlfredDöblin-Preis für längere Prosamanuskripte aus, die noch in Arbeit sind. Die Manuskripte müssen bis zum 15. Januar 2003 beim LCB eingereicht werden ( LCB, Am Sandwerder 5, 14109 Berlin). Weitere Informationen unter www.lcb.de .

Der Berliner Senat vergibt wieder 17 Arbeitsstipendien für sechs Monate (monatlich mit 1250 € dotiert) an Berliner Schriftsteller. Bewerbungsunterlagen sind erhältlich bei der Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur (Brunnenstr. 188-190, 10119 Berlin, Tel. 030/90228-535). Der Bewerbungsschluss ist der 31. Januar 2003.

Bei der Kulturverwaltung können sich bis zum 20. Dezember 2002 auch deutschsprachige Autoren bis 35 Jahre, die nicht in Berlin leben, um ein Aufenthaltsstipendium im LCB für das Jahr 2003 bewerben. Die Stipendiaten können mietfrei drei Monate in der Wannsee-Villa wohnen und arbeiten und erhalten 1100€ im Monat. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar