Kultur : DIE AUSSTELLUNGEN

21 Berliner Museen und Sammlungen, 33 Kulturinstitutionen und 67 private Galerien und Projekträume beteiligen sich am 3. Europäischen Monat der Fotografie. Das Ägyptische und das Ethnologische Museum widmen sich der Fotografie um 1860 (ab 12. bzw. 21. November). Die Hans-Robertson-Ausstellung und Mutations II in der Berlinischen Galerie laufen bis 2. Februar, bis 16. Februar ist dort die Panoramabildschau „So weit kein Auge reicht“ zu sehen. Die fünf Ausstellungen in den Uferhallen, darunter das „Danube River Project“ von Andreas Müller-Pohle, werden bis 13. Dezember gezeigt.

Ein Symposium zu „Fotografie im Museum“ findet vom 21. bis 23. November im Kulturforum Potsdamer Platz statt. Weitere Informationen unter: www.mdf-berlin.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben